21. Juli 2022 | Hamburg

Tech-Schmiede und Nachhaltigkeit:
IT-Dienstleister OSP kooperiert mit AfB

Die Dresdner Otto Group-Tochter OSP setzt sich mit Europas größtem gemeinnützigen IT-Unternehmen für Umweltschutz und Inklusion ein

In einem modernen IT-Unternehmen muss Hardware immer auf dem neuesten Stand sein. Unvermeidbar führt dies kontinuierlich zu einer Anzahl nicht mehr gebräuchlicher Arbeitsgeräte. Zudem ist bislang keine nachhaltige IT-Hardware erhältlich, die Umweltbelastungen und problematische Arbeitsbedingungen entlang des gesamten Produktlebenszyklus gänzlich ausschließt. Dieser Herausforderung begegnet der IT-Dienstleister Otto Group Solution Provider (OSP) mit Hauptsitz in Dresden durch seine Kooperation mit dem IT-Refurbisher AfB und fördert damit soziale und grüne IT.

Verantwortung und Nachhaltigkeit prägen seit jeher die Anspruchshaltung von OSP. Daher setzt sich das Software-Unternehmen das Ziel, Hardware und mobile Endgeräte möglichst lange im Kreislauf zu halten und dadurch Ressourcen zu schonen.

2021 wurden 130 IT- und Mobilgeräte an den Partner AfB übergeben. 85% der Geräte wurden dort aufbereitet und wiedervermarktet, die übrigen 15% konnten recycelt werden. Durch Remarketing und Recycling wurden im Vergleich zur Neuproduktion 17.275 Kilogramm CO2 eingespart. Das entspricht in etwa acht Flugreisen von Berlin nach New York und wieder zurück. Zudem wurden 68.327 kWh weniger Energie und 124.157 Liter weniger Wasser verbraucht.

Die Zusammenarbeit beider Partner schafft über den Umweltaspekt hinaus gesellschaftlichen Mehrwert. AfB steht für „Arbeit für Menschen mit Behinderung“. Europas größtes gemeinnütziges IT-Unternehmen bietet sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung auf dem ersten Arbeitsmarkt. Durch die Bereitstellung der OSP-Hardware konnte 2021 ein weiterer Arbeitsplatz geschaffen werden. Bis 2025 möchte die AfB Group 300 inklusive Arbeitsplätze schaffen. Eine Mission, die OSP als langfristiger Kooperationspartner gern unterstützt.

Downloads

Pressemitteilung.pdf
Beitrag durch OSP-Hardware 2021 – 72dpi ©OSP.png

Weitere Neuigkeiten

Tech-Schmiede und Nachhaltigkeit

OSP setzt sich mit AfB – Europas größtem gemeinnützigen IT-Unternehmen – für Umweltschutz und Inklusion ein.

Whitepaper – 5 Erfolgsfaktoren im Omnichannel Commerce
5 Erfolgsfaktoren im Omnichannel Commerce

Erfahren Sie mehr über die wichtigsten Faktoren für Ihre erfolgreiche Omnichannel-Strategie in unserem neuen Whitepaper.

IONIQ Skincare – TAN
IONIQ Skincare: OSP begleitet Marktlaunch

Smartes Kosmetikprodukt trifft auf langjährige IT-Erfahrung: OSP implementiert Shop-, PIM- und Contact Center-Software für IONIQ Skincare.

CO2 neutral company
OSP ist an deutschen Standorten CO2-neutral

OSP hat für das Kalenderjahr 2020 zum ersten Mal seinen CO2-Footprint ermittelt und stärkt damit Nachhaltigkeit in Handel und Logistik.

Unternehmen und Pressekontakte

Über OSP


Otto Group Solution Provider (OSP), gegründet 1991 in Dresden, ist als IT-Spezialist für Handel und Logistik für Kunden innerhalb und außerhalb der Otto Group aktiv. Mit über 450 Mitarbeiter*innen an mehreren deutschen und internationalen Standorten entwickelt OSP flexible Software-, E-Fulfilment- und Business Intelligence-Lösungen. Neben dem flexiblen Omnichannel-System MOVEX bietet OSP umfangreiche IT-Services für den E-Commerce wie Software-Entwicklung, -Architekturberatung und IT-Consulting. Als Teil der Otto Group setzt sich das stark wachsende Unternehmen seit jeher für verantwortliches und nachhaltiges Handeln ein.

Pressekontakt OSP
Otto Group Solution Provider (OSP) GmbH
Corinna Knöfel
Freiberger Straße 35
01067 Dresden
T: +49 171 1091969
E: presse(at)osp.de